Kinder- und Jugendzahnheilkunde

Bei Kindern und Jugendlichen bis zu einem Alter von etwa 16 Jahren sind nach Erkenntnissen der vergangenen Jahre eigens abgestimmte Maßstäbe in Bezug auf frühkindliche Untersuchungen, vermehrte, individuelle Prophylaxe-Anleitungen, pädagogische und spezielle auf jeden einzelnen kleinen Patienten bezogen psychologische gestützte Vorgehensweisen erforderlich. Nur so können Probleme und Spätschäden vermieden oder möglichst klein gehalten werden.