Zahnchirurgie

Kleinere und mittlere chirurgische Eingriffe und Zahnentfernungen werden unter lokaler Betäubung durchgeführt. Dazu gehört die Extraktion nicht erhaltungswürdiger Zähne genauso wie auch die operative Entfernung der Weisheitszähne, Zystektomien und Wurzelspitzenresektionen.

Auch kleinere kosmetische Behandlungen wie eine Lappenplastik zur Deckung freiliegender Zahnhälse, was zu einem schönen ästhetischen Ergebnis führt, können in örtlicher Betäubung durchgeführt werden.
Lippen- und Wangenband-Op´s gehören ebenso zum Programm plastische Korrekturen während oder nach Implantationen.

Bei wurzelkanalbehandelten Zähnen kann eine Wurzelspitzenresektion notwendig sein, also eine chirurgische Entfernung der Wurzelspitzen. Wir garantieren unseren Patienten eine schmerzfreie Behandlung, die auf den neuesten Erkenntnissen der Zahnmedizin beruht.

In bestimmten Fällen ist auch eine Behandlung unter Narkose möglich. Hier lesen Sie mehr zum Thema Narkosebehandlung.